Seit 2015 nimmt Julian im Homestudio Musik auf und hat bereits 3 Alben veröffentlicht, sein drittes Album “Adrift” erschien im November 2020. Das Album lässt sich zwischen Post Rock, Cinematic und Ambient einordnen. Der Sound ist dabei sehr cineastisch und atmosphärisch, hier dominieren sphärische Synthesizer, hallige Gitarrenriffs und stimmungsvolle Piano Melodien. Dabei ist alles von Julian selbst geschrieben, aufgenommen und produziert. Zu seinen Einflüssen zählen unter anderem Widek, Ólafur Arnalds, Lights & Motion, This Patch of Sky und Caspian.

Video

Standort

Bewertung hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Qualität
Angebot/Service
Kommunikation
Preis/Leistung