“The Gypsies” sind eine junge, vierköpfige Rockcoverband.
Der Fokus wird dabei auf Songs des 60/70er Blues/Progressive/Psychadelic/Hard Rock gelegt.
Diese Songs werden intensiv, oft auch an Liveaufnahmen, für maximale Authentizität studiert, wodurch die Performance ein sehr hohes Niveau erreicht. Trotz allem wird auch Platz für ausgelassene Improvisation und wilde Soli gelassen, ganz wie eine echte 70er Jahre Band.

Um solche Grundpfeiler des Rock mit Setlängen von teilweise 4 Stunden authentisch und würdig auf die Bühne zu bringen, braucht es natürlich auch außergewöhnliche Musiker:
Philip Hinsberger, ein junger, aber äußerst begnadeter und virtuoser Gitarrist, der auch den Gesangspart übernimmt.
Jan Weyrich am Bass mit immer innovativen, kreativen als auch groovigen Lines und einem gnadenlosen Sound.
Tim Korycki, ein studierter Jazz-Schlagzeuger, was sich auch in seinem außergewöhnlich präzisen als auch ausgelassenen Spielstil zeigt.
Und schließlich Sven Kurz, das neueste Mitglied, welcher die letzten Akzente mit seinem brillanten Saxophon- und Orgelspiel setzt.

“The Gypsies” sind nicht nur eine weitere Coverband, hier wird den alten Meistern gehuldigt und wahrer Rock gespielt!

Video

Bewertung hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Qualität
Angebot/Service
Kommunikation
Preis/Leistung